Reizdarm-Test

Frau füllt Reizdarm-Test aus

Finden Sie mit wenigen Klicks heraus, ob bei Ihnen Hinweise auf das Reizdarmsyndrom vorliegen.

Der Test beruht auf den Rom-III-Konsensus-Kriterien zur Diagnose von Reizdarm.

Achtung:
Der Reizdarm-Test ersetzt keinesfalls den Besuch beim Arzt, gibt keine Diagnose und ersetzt auch keine Therapie. Bei gesundheitlichen Problemen suchen Sie bitte einen Arzt Ihres Vertrauens auf!

1. Welche Darmprobleme haben Sie? (Mehrfachauswahl möglich)
2. Treten diese immer wieder auf, häufig auch gleichzeitig?
3. Wie lange leiden Sie bereits – gegebenenfalls mit Unterbrechungen – unter den Beschwerden?
4. Hat sich seitdem die Stuhlhäufigkeit verändert?
5. Hat sich seit dem Auftreten der Darmprobleme die Stuhlkonsistenz verändert?

Klicken Sie auf „Test auswerten“, um sich Ihr Ergebnis anzeigen zu lassen.



Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (111 Stimmen, durchschnittlich: 3,83 von 5)
Loading...